seitenkopfneu
Baustelle

Internationaler Kioskkongress (IKK)


07. Juli 2018 von 16 bis 18 Uhr
Gießen, Berliner Platz 2
danach Ausklang bei Bier, Brause und belegten Brötchen

Am 7. Juli lädt der 1. Kioskclub 06 im Rahmen der Ausstellung „Ab jetzt wollen wir es weit bringen“ von Ingke Günther und Jörg Wagner zum Internationalen Kioskkongress nach Gießen ein.
Im ehemaligen Tourist-Info-Pavillon wird durch ein künstlerisches Kongressformat eine temporäre „Kioskbehauptung“ ausgerufen. Für einen Tag wird der büdchenartige Anbau durch ein schnell getaktetes Programm bespielt, für das Künstler, Kunstwissenschaftler, Stadtplaner, Architekten und Kioskliebhaber*innen aus dem Umfeld des 1. KC 06 eingeladen sind.
Alle sind aufgefordert, nacheinander einen pointierten 7-minütigen Auftritt zu nutzen, um das Kioskthema durch Aktionen, Performances, Vorträge, Filme oder Diashows zum Leuchten zu bringen.
So ist der Tag auf die einfache Formel zu bringen:

Kioskkongress am 07.07.

= Getaktete 7-Minüter

= Dichtes Nischengeschehen

Der Pavillon, in und um den die Veranstaltung stattfinden wird, ist Teil der städtischen Kongresshalle und wurde nachträglich an den historischen Baukörper des Kongresszentrums angesetzt. Dieses Ensemble wurde 1966 nach Plänen des schwedischen Architekten Sven Markelius errichtet. Nach langer Nutzungszeit durch die Tourist-Information wird der angedockte Raum ab Frühjahr 2018 verwaist sein und aller Voraussicht nach bald entfernt werden. Der IKK nutzt diesen in Auflösung begriffenen Ort für ein flüchtiges Aufscheinen des Kioskthemas.
Einen Nachmittag feiern wir die Größe der nischenhaften Kleinarchitektur.

*****************************************
...und im Sommer erwarten wir:
*****************************************

Tag der Trinkhallen

25. August 2018

Mehr Informationen hier!